Jetzt bewerben!

Social Media Gewinnspiel SWEG @ DAS FEST

Teilnahme- & Datenschutzbedingungen

Gewinnspielverlosung DAS FEST Eintrittskarten

1. Veranstalter

SWEG Südwestdeutsche Landesverkehrs-GmbH
Rheinstraße 8
77933 Lahr

2. Teilnahmeberechtigung

Die Teilnahme ist kostenlos für alle natürlichen Personen ab 16 Jahren möglich, deren Wohnsitz sich innerhalb der Bundesrepublik Deutschland befindet. Zur Abwicklung der Teilnahme am Gewinnspiel ist unbedingt erforderlich, dass sämtliche Personenangaben der Wahrheit entsprechen.

Der Veranstalter ist nicht verpflichtet, die von den Teilnehmern bereit gestellten Inhalte (zum Beispiel personenbezogene Daten) auf potenzielle Verletzungen der Rechte Dritter zu überprüfen. Der Veranstalter behält sich jedoch vor, Beiträge von der Teilnahme auszuschließen und zu löschen, wenn sie die Voraussetzungen verfehlen oder gegen diese Teilnahmebedingungen verstoßen.

3. Teilnahmeausschluss

Mitarbeiter vom Veranstalter, ihren verbundenen Unternehmen sowie Gewinnspielpartner einschließlich Angehörige der vorgenannten Gruppen sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Der Veranstalter ist berechtigt, einzelne Personen von der Teilnahme auszuschließen, sofern berechtigte Gründe vorliegen. U. a. führen folgende Gründe zum Ausschluss:

  • Doppelte Teilnahme
  • Fälschung der Identität der Teilnehmer*innen oder Identitäts-Angabe von Drittpersonen
  • Nachweisliche Manipulationen/Beeinflussung oder Manipulationsversuche von Teilnehmenden
  • Manipulationen von organisierten Gewinnspielgruppen und Klickgemeinschaften
  • Nichteinhaltung bzw. Verletzung dieser Teilnahmebedingungen

Liegt mindestens eine der Voraussetzungen für einen Ausschluss vor, kann die Gewinnzusage nachträglich zurückgezogen sowie rechtliche Schritte eingeleitet werden.

4. Teilnahme

Die Teilnahme an der Gewinnspielverlosung DAS FEST Tageseintrittskarten erfolgt durch das Kommentieren eines Facebook- oder Instagram-Beitrags mit Verlinkung einer weiteren Person.

Teilnahmeschluss für die Gewinnspielverlosung ist der 14.07.2024, 22:00 Uhr. Spätere Teilnahmen werden nicht berücksichtigt.

Die Teilnahme am Gewinnspiel setzt das Einverständnis der aufgeführten Bedingungen voraus.

5. Gewinn

Unter allen Teilnehmern lost eine Jury, bestehend aus den Marketing-Mitarbeitern des Veranstalters, zufällig 2 Gewinner aus.

Verlost werden 2 x 2 DAS FEST Tageseintrittskarten im Wert von rund 35 Euro, für einen Tag nach Wahl des Gewinners.

Eine Barauszahlung, Verrechnung, Umtausch oder Übertragung des Gewinns ist nicht möglich.

6. Gewinnübergabe

Der Veranstalter gibt die Gewinne am jeweiligen Wunsch-Festivaltag des Gewinners, an seinem Stand auf dem Festivalgelände, unter Vorlage der Gewinnbenachrichtung aus.

7. Aktionszeitraum

Die Gewinnspielverlosung läuft bis zum 14.07.2024 um 22:00 Uhr.

8. Gewinnbenachrichtigung

Die Gewinner werden per Direktnachricht auf Instagram oder Facebook informiert und erhalten ihren Gewinn, bei DAS FEST am SWEG-Stand. Für die Richtigkeit der angegebenen Daten sind die Teilnehmenden verantwortlich. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt ohne Gewähr.

9. Barauszahlung

Eine Barauszahlung oder Übertragbarkeit des Gewinns auf andere Personen ist ausgeschlossen. Der Gewinn ist weder auszahlbar noch ergänzbar oder änderbar. Sollte der Gewinn, gleich aus welchem Grund, nicht zur Verfügung gestellt werden können, behält sich der Veranstalter vor, einen gleichwertigen Ersatzpreis zu vergeben.

10. Gültigkeit, Änderung und vorzeitige Beendigung des Gewinnspiels

Der Veranstalter behält sich vor, jederzeit die Teilnahmebedingungen zu ändern. Weiterhin behält sich der Veranstalter das Recht vor, das Gewinnspiel oder die Verlosung bzw. den Wettbewerb jederzeit aus wichtigem Grund ohne Vorankündigung zu beenden oder zu unterbrechen. Dies gilt insbesondere für solche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspiels, der Verlosung oder den Wettbewerb stören oder verhindern würden. Sofern eine derartige Beendigung durch das Verhalten eines Teilnehmers verursacht wird, ist der Veranstalter berechtigt, von dieser Person den Ersatz des entstandenen Schadens zu verlangen. Sollten einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen ungültig sein oder ungültig werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt. An ihre Stelle tritt eine angemessene Regelung, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung am ehesten entspricht. Diese Teilnahmebedingungen und die gesamte Rechtsbeziehung zwischen den Teilnehmern und dem Veranstalter unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

11. Datenschutz

Wir verweisen auf die Datenschutzerklärung unter www.sweg.de/datenschutz.

Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit diesem Gewinnspiel möchten wir Sie nachfolgend gemäß Art. 13 DS-GVO informieren. Die „Datenschutzerklärung für Gewinnspiele“ gilt ergänzend zu unseren Datenschutzhinweisen unter www.sweg.de/datenschutz.

Bei der Teilnahme an einem Gewinnspiel verarbeiten wir die von Ihnen per Social Media, Post oder per E-Mail freiwillig übermittelten Daten. Dazu zählen ausschließlich die für die Gewinnausschüttung erforderlichen Daten wie zum Beispiel:

  • Name und Vorname
  • Postanschrift

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zu dem Zweck der Abwicklung des Gewinnspiels, insbesondere zum Zweck der Zustellung von Gewinnen. Sie können die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit widerrufen. Senden Sie hierzu eine Nachricht an gewinnspiel.sbs@sweg.de. Wir weisen Sie darauf hin, dass durch den Widerruf Ihrer Einwilligung die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt wird. Im Fall des Widerrufs sind Sie von der Gewinnausschüttung ausgeschlossen. Die verarbeiteten Daten werden nach Beendigung oder Ablauf des Gewinnspiels und Versendung der Gewinne gelöscht.

12. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.

 

Wir sind Teil der Mobilitätsmarke

Logo bwegt - Mobilität für Baden-Württemberg